Freitag, 1. November 2019

Zweigstellenwechsel

Hallo liebe Leserinnen und Leser!
Nachdem das Lehrjahr 2018, in dem auch ich mich befinde, unser erstes volles Ausbildungsjahr beendet hat, stand nun im August der Zweigstellenwechsel an. Das war für viele von uns eine neue Chance, ihre bisher erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in ein neues Team zu integrieren und Arbeitsvorgänge/-abläufe aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Aber nun zu meiner Erfahrung mit dem Wechsel der Zweigstelle. Mein erstes Ausbildungsjahr habe ich in Nörten-Hardenberg verbracht, hier habe ich vieles gelernt und viele Erfahrungen gesammelt. Es war nicht immer einfach, aber es hat viel Spaß gemacht. Der Abschied aus meinem alten Team fiel mir daher nicht leicht. Jedoch wurde ich von meinem neuen Team, in der Zweigstelle am Geismartor, sehr gut aufgenommen. Ich habe mich sofort sehr wohl gefühlt. Das Team ist klasse! Vor allem der stärkere Kontakt zu anderen Azubis in der Zweigstelle aus den Lehrjahren über und unter mir gefällt mir besonders gut. 

Ich freue mich auf das kommende Jahr und neue Herausforderungen!

Bis bald, euer Jona