Freitag, 30. November 2018

Ihre Volksbank Kassel Göttingen, was kann ich für Sie tun?

Hallo ihr Lieben,

in unserer Ausbildung haben wir die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Abteilungen unserer Bank zu bekommen. So war ich 4 Tage lang im KundenServiceCenter in der Hauptstelle in Kassel eingesetzt und konnte mir ein gutes Bild über das Aufgabengebiet der Kollegen dort machen.


Im KSC landen alle eingehende Anrufe von außerhalb (und das sind ganz schön viele), wo die Kunden wegen verschiedensten Anliegen anrufen. Ob sie nur einen Beratungstermin vereinbaren möchten, nach dem Kontostand fragen oder sogar eine Überweisung tätigen wollen, all das ist über das Telefon möglich. Das ist nur ein kleiner Teil von dem was die Mitarbeiter dort so leisten. Ich saß die ganze Zeit bei verschiedenen Kollegen dabei und durfte zuhören und ihnen über die Schulter schauen. So habe ich mir viele interessante Einblicke verschafft und viel neues zu bestimmten Themen gelernt.

Das Team ist wirklich sehr locker und aufgeschlossen. Es hat sehr viel Spaß gemacht dort zu arbeiten. Jasmina durfte sich letzte Woche auch bereits ein Bild von der Abteilung machen.


Eure Polina

Donnerstag, 22. November 2018

Die erste Hürde ist fast geschafft!

Hallo Ihr Lieben, 

aktuell befindet sich unser 3. Lehrjahr und damit auch ich ziemlich im Stress. Denn nächste Woche stehen unsere schriftlichen Abschlussprüfungen bevor. Um diese zu bestehen müssen wir uns an 2 Tagen in den Fächern Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Wirtschafts- und Sozialkunde unter Beweis stellen. Und da wir in den letzten 2 ½ Jahren so einiges gelernt haben, üben und wiederholen wir fleißig die Themen. :)
So langsam kann ich persönlich den ganzen Stoff schon gar nicht mehr sehen und freue mich daher umso mehr darauf, wenn ich am 28.11.2018 dann alles, hoffentlich erfolgreich, hinter mich gebracht habe!
Vorletzte Woche haben wir die Einladungen für die Prüfungen bekommen und ich durfte erfahren, dass unsere erste Prüfung bereits um 7:45 beginnt. Die Uhrzeit hat verständlicherweise so einige von uns begeistert… :D

Jetzt heißt es für alle nochmal einen Endspurt einzulegen, damit wir alle unsere persönlichen Ziele erreichen und die Prüfungen erfolgreich bestehen. :)

Liebe Grüße

Theresa

Freitag, 16. November 2018

Kühle Getränke, warme Atmosphäre

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

vor nunmehr ungefähr drei Monaten habe ich mit neun anderen motivierten jungen Menschen die Ausbildung bei der Volksbank Kassel Göttingen begonnen.
Um uns den Einstieg zu erleichtern, bekamen wir alle einen Paten aus dem zweiten Lehrjahr an die Seite gestellt, der uns die ersten zwei Wochen in unserer Zweigstelle unterstützt.
Am letzten Tag unserer Einführungswoche stand nun das gegenseitige Kennenlernen von Paten und uns neuen Azubis an.
Von Anfang an war die Stimmung untereinander bereits locker und es kam zum offenen Austausch.
Im Anschluss gingen wir alle gemeinsam in eine Bar und konnten den Tag bei einem kalten Getränk ausklingen lassen.
Es wurde viel gelacht und wir konnten alle entspannt auf unseren ersten Tag in der Zweigstelle blicken.

Liebe Grüße
Ansgar

Freitag, 2. November 2018

Ehrenamtlich im Einsatz

Am Samstag, den 15.09.2018 war es wieder soweit, der Freiwilligentag der Volksbank Kassel Göttingen im Zirkutopia in Kassel stand bevor.

Der Tag startete bereits morgens um 9:30 Uhr mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Von Azubis, über Abteilungsleiter sowie Bereichsleiter, bis hin zu unserem Vorstand Herrn Reus, waren wir eine bunt gemischte Gruppe und starteten allesamt gespannt in den Tag. Zu aller erst erfolgte eine Einteilung in verschiedene Projektgruppen, da es verschiedene Aufgaben gab, welche es zu bearbeiten bedurfte.

Nach einer schnellen Einteilungsphase war es die Aufgabe von Frau Maskuli, Herrn Hildebrandt, Herrn Angerstein und mir, eine Terrasse für einen kleinen Wohnwagen zu bauen, auf welcher Kinder in Zukunft spielen können. Mit diesem Projekt waren wir auch bis ca. 14:00 Uhr beschäftigt, da es einer Menge Planung bedurfte, wie wir diese Terrasse am besten bauen. Letztendlich waren wir aber sehr zufrieden und die neu gebaute Terrasse kann sich wirklich sehen lassen, wie sie auf dem Bild erkennen können ;-)

Weitere Projekte des Tages waren zum Beispiel, der weitere Ausbau eines Zauns, welcher letztes Jahr schon angefangen wurde, sowie der Bau eines Tiergeheges.
Anschließend ließen wir den Tag in gemeinsamer Runde gegen 15:00 Uhr mit etwas Gegrilltem ausklingen.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass es ein äußerst interessanter Tag war und sich einem ebenfalls die Möglichkeit geboten hat, die Kollegen auch einmal in einem anderen Arbeitsumfeld genauer kennenzulernen.

Malte Meiser

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Unsere Nacht der Bewerber 2018

Hallo alle zusammen,

dieses Mal berichte ich euch von der Nacht der Bewerber, der Ausbildungsmesse in unserer Hauptstelle in Göttingen.

Insbesondere weil sich in dieser Nacht alles um das Thema Ausbildung dreht und sich viele Aussteller verschiedener Ausbildungsbetriebe versammelt haben um teilzunehmen, war diese Nacht für uns Azubis etwas wirklich Besonderes. Nicht nur weil wir ein Teil der Veranstaltung sind , sondern weil wir mitverantwortlich für die Planung als auch für die Durchführung des Veranstaltungsabends waren.

Um nicht völlig planlos loszulegen, wurde uns von Frau Rathje ein vorläufiger Ablaufplan zur Verfügung gestellt in dem wir alle unsere Aufgaben zugeteilt bekommen haben.
Da wir trotzdem immer noch viel zu erledigen hatten, haben wir uns in unserer Arbeitsgruppe verschiedenen Rollen zugeordnet. Ich war der Hauptverantwortliche und somit für die Planung zuständig.

Es gab einiges zu tun, so zum Beispiel die Einteilung der Schuldurchgänge, der Flyerverteilung und der Erstellung des Einsatzplanes für den Abend. Und obwohl es einiges zu tun gab und nicht alles so lief wie es geplant war, haben wir es dennoch geschafft diese Herausforderungen als Team zu meistern und gut auf den Abend vorbereitet zu sein.

Am Freitag, den 21.09. war es dann soweit: Um 16 Uhr haben sich alle Helfer für ein kurzes Briefing, durchgeführt durch unseren Herrn Mühlhaus aus dem Marketing, getroffen um noch alle Restfragen zu klären. Um 18 Uhr begann die Veranstaltung dann offiziell und unsere Bemühungen wurden durch einen regelrechten Ansturm an Teilnehmern belohnt. Die folgenden 4 Stunden lang haben sich alle Helfer hervorragend um ihre Aufgaben gekümmert, so dass wir den Verlauf des Abends ohne Probleme bewältigen konnten.


Nachdem wir den Abend gut überstanden haben, die glücklichen Gewinner des Gewinnspieles bekannt wurden und auch der letzte Aussteller unsere Hauptstelle verließ, war der Abend für uns trotzdem noch nicht vorbei. Denn der Abbau stand uns noch bevor. Da wir jedoch tatkräftig durch weitere Mitarbeiter unterstützt wurden, war der größte Teil der Arbeit bereits nach einer Stunde vollständig erledigt.

Rückwirkend ist die Nacht der Bewerber eine lohnenswerte Erfahrung, auf die wir alle in Zukunft zufriedend zurückblicken werden.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr!

Liebe Grüße,

Thorben